Kiga Krippe Kita gemeinsam KIGA: Schuki Abschied

Familiengottesdienst 8.7.2016

Unsere „Schukis“ standen im Mittelpunkt des Familiengottesdienstes. Eltern, Großeltern, Paten und Freunde waren eingeladen, weil wir Abschied nehmen wollten von unserer gemeinsamen Kindergartenzeit.

Die Ev. Nikolaikirche war gut gefüllt und mit vielen Kindern brodelte das Leben. Die Familien wurden mit einem Getränk begrüßt und die Gelegenheit nutzen, sich mit anderen Eltern und den Erzieherinnen der Kita unterhalten.

Die Kinder waren aufgeregt und fieberten dem großen Ereignis entgegen. Der Abschied vom Kindergarten und der Übergang zur Schule liegt vor ihnen, mit all den unterschiedlichen Gefühlen: die Vorfreude, die Unsicherheit, der Abschiedsschmerz und die Neugierde. Der Abschiedsgottesdienst thematisierte zum Einen die Loslösung aus einem vertrauten Umfeld und gleichzeitig wurde die Hoffnung auf den guten Beginn eines neuen Lebensabschnitts in den Blick genommen.

Pfarrer Schuh und Kantor Hartmut Müller gestalteten den Gottesdienst gemeinsam mit Kindern, Erzieherinnen und einem, für diesen Tag ins Leben gerufenen, Eltern-Erzieherinnen-Chor. Durch den Gottesdienst wurde den Beteiligten die Möglichkeit geboten mit Hilfe eines religiösen Rituals ihr Abschiednehmen bewusst und in Gemeinschaft zu gestalten.

Wir Erzieherinnen haben die Schukis begleitet, sie kennengelernt und liebgewonnen. Wir sagen „danke“ für die gemeinsame Zeit. Aber wir sind auch ein bisschen traurig, weil die Zeit vorbei ist. Hallo Schukis: Ihr dürft Euch Neuem zuwenden. Schaut nach vorne, seid gespannt und neugierig, wie es weitergeht.

Eure Erzieherinnen