Kiga Krippe Kita gemeinsam KIGA: Schnecken 2022

8 Wochen Winterschlaf

8 Wochen Winterschlaf - Unsere afrikanischen Achatschnecken sind aus dem Winterschlaf aufgewacht!

Nach den Osterferien haben wir die Erde in unserem Terrarium, mit viel Wasser befeuchtet. Die Schnecken sind daraufhin aufgewacht. 8 lange Wochen haben sie, mit einem Kalkdeckel verschlossen, in der trockenen Erde gelegen, deswegen heißt dies bei den Achatschnecken auch „Trockenruhe“.

Innerhalb von einem Tag haben sie sich wieder aus dem Haus bewegt. Seitdem sind sie wieder beliebte Spiel- und Beobachtungspartner von einigen Kindern in der Kita. Bei warmen Temperaturen setzen wir sie auch im Garten auf Gras und die Kinder haben Zeit, sich mit ihnen auseinander zu setzen, sie zu beobachten und zu lernen, dass bei den Schnecken alles „langsam abläuft“. Bei Regenwetter suchen die Kinder auch gerne normale Weinbergschnecken, die wir auf unserem Gartengelände mengenhaft finden. Sie setzen diese auch wieder im Garten aus.

Es gibt einige Kinder, die regelmäßig mithelfen, die Schnecken zu füttern. Sie fressen u.a. Löwenzahnblätter, Salatgurken und kalkhaltige abgekochte Eierschalen. Im Garten auf dem Gras geben Kinder unseren 4 Schecken neue Namen. Sie heißen jetzt Liki, Viktoria, Olivia und Schnecki.

Iris Poßmann