Kiga Krippe Kita gemeinsam KITA: Musik 2022

Musikalische Früherziehung - Musikkindergarten

Liebe Eltern,

vor einigen Wochen begann ich mit den gezielten „Musikkindergarten-Einheiten“ und die Kinder nahmen sie freudestrahlend an. Musik macht Spaß!

Im Mittelpunkt meiner Arbeit steht die Freude an der Musik. Kinder können Erfahrungen mit Musik und körpereigenen Instrumenten machen, elementare Instrumente ausprobieren, gezielt der Musik lauschen und sich frei dazu bewegen.

Mein Ziel ist es, die Kinder spielerisch an die Musik heranzuführen und das Musizieren zu einem festen Bestandteil des Kita-Alltages zu machen. In meinem Lied-Repertoire befinden sich einfache bekannte und kindgerechte Lieder. In den Einheiten setzte ich gezielt elementare Instrumente zum Mitmachen ein. Es kommen auch Instrumente zur rhythmischen und harmonischen Begleitung zum Einsatz.

Natürlich spielt auch Bewegung eine große Rolle. Kinder können sich in der Großbewegung, in Klanggeschichten, in Tänzen und der rhythmischen Begleitung motorisch ausleben. Musik und Bewegung sind unzertrennlich. Weiterhin ist es mir noch sehr wichtig zu betonen, dass jedes Kind willkommen ist und jedes Kind da „abgeholt“ wird, wo es steht. Die Kinder dürfen ohne Leistungs-Erwartungen jederzeit mitmachen.

Ich greife die aktuellen Themen der Kinder und die der Kita musikalisch auf und bearbeite passende Lieder, Reime, Sprüche, Tänze, etc. Ich arbeite angelehnt an das Konzept des Musikgartens (von Dr. Lorna Heyge) und Musikkindergarten (von Dr. Lorna Heyge und Angelika Jekic) Mittlerweile haben sich Patenschaften für die Einheiten in der Krippe gebildet. Aus jeder Kindergartengruppe wurde ein/e Pate/in ernannt, die mich zu jeder „Musikstunde“ begleiten.

Liebe Eltern, ich freue mich so sehr auf die kommende Zeit und bin sehr dankbar in der Kita mit Ihren Kindern arbeiten zu dürfen.

Dominique Dengel